Islam En Koran
Das rituelle Gebet von Frauen

Das rituelle Gebet von Frauen

Frage:

Verrichten Frauen das rituelle Gebet anders als Männer? Gibt es Hadithe darüber, wie Frauen das rituelle Gebet verrichten sollen?

Antwort:

In den vertrauenswürdigen Hadithsammlungen gibt es kein einziges Hadith darüber, dass sich das rituelle Gebet der Frau von dem des Mannes unterscheidet. Allerdings ist in Abu Dawuds Buch Marasil (nicht sein Werk Sunan, dass als Teil der Qutub al Sitta angesehen wird) ein Hadith hierzu zu finden. Diese Überlieferung kann jedoch nicht als Beweis dienen, da es nicht in den vertrauenswürdigen Quellen auftaucht und als Mursal eingestuft wird.

Der Grund für die meisten Unterschiede sind die Rechtsgelehrten. Sie behaupten, dass die Frau aufgrund dieser unterschiedlichen Gebetsposen ihre Reize noch angemessener verhüllen. So wird in hanefitischen Fiqh-Quellen behauptet, dass es für die Frauen angemessener ist, ihre Hände auf ihrer Brust zu verschränken, sich etwas weniger zu bücken, und sich bei der Sadschda anders hinzusetzen. Vor allem wenn Sie sich einer der hanefitischen Hauptquellen Al Hidaya anschauen, werden Sie immer die Begründung “li annehâ asteru lahâ/dies verhüllt sie besser/ist angemessener” sehen.

Um es noch einmal auf den Punkt zu bringen: Es gibt keine Koranverse oder vertrauenswürdigen Überlieferungen, die als Beweis dafür dienen könnten, dass es angemessener für Frauen ist, anders als Männer zu beten.

Sabire Evli

Voeg opmerking toe