Islam En Koran

Ab wieviel Jahren müssen Kinder die Salāt, das rituelle Pflichtgebet, entrichten?

Frage:

Ab wieviel Jahren müssen Kinder die Salāt, das rituelle Pflichtgebet, entrichten?

Antwort:

Die Pflicht, Gottesdienste auszurichten, hat nicht direkt etwas mit dem Alter zu tun. Islamisch gesehen erreicht man mit der Pubertät die nötige Reife und ist somit verpflichtet zu ihrer Ausübung. Auch die Salāt, also das Gebet, wird für jeden Pflicht, der die Pubertät erreicht und die nötige mentale Reife besitzt.

Die Pubertät tritt ein, wenn die Jungen anfangen, Samenergüsse während des Schlafes zu haben und Mädchen anfangen, ihre monatliche Regelblutung zu bekommen. Es wird davon ausgegangen, dass dies bei Jungen mit zwölf, bei Mädchen mit neun Jahren der Fall ist. Dies sind aber keine festen Regeln, da sich das Alter für diese geschlechtliche Reife von Person zu Person und je nach Klima und sozialem Umfeld unterscheiden kann. Die Obergrenze ist bei 15 Jahren angesetzt. Wer also mit 15 die geschlechtliche Reife nicht erreicht hat, gilt trotztdem als reif genug und trägt somit die Verantwortung für all seine Handlungen.

Sabire Evli

Voeg opmerking toe