Islam En Koran
Sollte man während der Fastenzeit, vor Sonnenaufgang, noch etwas essen oder trinken ?

Sollte man während der Fastenzeit, vor Sonnenaufgang, noch etwas essen oder trinken ?

Frage:
 
Sollte man während der Fastenzeit, vor Sonnenaufgang, noch etwas essen oder trinken ?
 
Antwort:
 
Das Essen und Trinken vor Sonnenaufgang wird als ‘Sahoor’ bezeichnet und stellt eine Sunnah des
Propheten Muhammad dar. Als Sunnah werden nachahmenswerte Handlungen bezeichnet. So ist
auch das Essen vor dem Fasten als empfehlenswert zu betrachten. Es erleichtert das Fasten zur
Tageszeit und besitzt somit auch einen nützlichen Faktor für den Körper und die Gesundheit des
Menschen.
Genauso wie es empfehlenswert ist, ist das ‘Sahoor-Mahl’ nicht verpflichtend. Es steht also jedem
Glaeubigen frei zu entscheiden, ob er/sie vor Anbruch des Fastens noch etwas zu sich nimmt.
Bezüglich dieser Tatsache lautet ein überlieferter Ausspruch des Propheten (Hadith) wie folgt:
‘ Nehmt das Sahoor-Mahl zu euch. Denn mit diesem Mahl haelt auch der Segen Einzug.’
(Buhârî, Savm, 20; Müslim, Sıyâm, 45 [1095])
Ein jeder Glaeubiger sollte sich sofern wie möglich an diese Empfehlung halten, zumal es eine nicht
zu unterschaetzende Leichtigkeit für den waehrend des Fastens geforderten menschlichen
Organismus darstellt. Nichtsdestotrotz ist das Sahoor-Mahl keine religiöse Pflicht, sondern lediglich
eine wünschenswerte Handlung in eigenem Interesse.

önder coştan

Voeg opmerking toe

Translate »